DSGVO

13.05.2018

acameo unterstützt Sie bei den Anpassungen an die EU-Datenschutz-Grundverordnung.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Europaweit wird dadurch der Datenschutz seit den 1990er Jahren erneuert und einheitlich geregelt. Für Webseiten ändern sich einige relevante Prozesse, die überprüft und angepasst werden müssen, um keine bösen und vor allem teuren Überraschungen zu erleben. Drei Schritte sind hierfür notwendig:

  1. Analyse und individuelle Detailprüfung technischer Aspekte der Website und der aktuellen Datenschutzerklärung/Impressum
  2. Redaktionelle Umsetzung der Inhalte bzgl. DSGVO
  3. Technische Umsetzung der Anpassungen an die DSGVO in allen notwendigen Teilbereichen auf der Webseite

Kontaktieren Sie Christian Roppelt für weitere Informationen. Wir erarbeiten in Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten die Anpassungen an die Verordnungen.

 

Zurück