Interaktive Oberfläche ermöglicht potenziellen Besuchern den Blick ins Museum Schloss Hohentübingen. (Tübingen)

04.12.2009

Ein Museum besitzt immer besondere Stücke. Der potenzielle Besucher verlangt daher von der Internetpräsenz nicht nur eine Vermittlung der Bedeutung der Werke, sondern muss auch den nötigen visuellen Anreiz bekommen, um ein Museum auch wirklich zu besuchen.

Das Museum Schloss Hohentübingen ist nun im Besitz einer virtuellen maßstabsgetreuen Oberfläche seiner Etagen, über die der Internetbesucher in die einzelnen Bereiche eintauchen kann, um dort 3D-Aufnahmen und weitere Infos der Ausstellungsobjekte zu erhalten. Die Leitkommunikation aus allen Richtungen und mit allen Transportmitteln erleichtern den Weg auf den Schlossberg. Mehr zur Museumsseite.
 

Zurück