acameo-Gesellschafter veröffentlichen Artikel

01.07.2010

acameo-Gesellschafter veröffentlichen Artikel "Strategische Kommunikationsberatung" in der Zeitschrift "rhetorikforum spezial: SaTür 2010"

acameo-Gesellschafter Christian Roppelt und Frank Dürr beschreiben in ihrem Artikel "Strategische Kommunikationsberatung" die wichtigen Eckpfeiler der Kommunikationsarbeit und die damit verbundene Inanspruchnahme von professionellen Strategieberatern. Ein kleiner Auszug: "Clever konstruierte Wahrnehmungsmöglichkeiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen sind die Hauptursache nachhaltiger Wettbewerbsvorteile. Der Alltag eines Kommunikationsstrategen jedoch zeigt, dass trotz der Reflexion der enormen Relevanz von öffentlichkeitswirksamen Handlungen immer noch eine große Skepsis gegenüber den notwendigen Ausgaben von strategischen Operationsprozessen herrscht. Es wird dabei meist in Frage gestellt, ob die Investition in immaterielle Güter wie Reputation, Unternehmenskultur und Marke überhaupt lohnenswert seien. Diese sogenannten „weichen Faktoren“ sind nach Untersuchungen der Harvard Business School jedoch relevanter als jemals zuvor. Das bedeutet jedoch nicht, dass die kommunikativen Maßnahmen beliebig oder ohne messbare Erfolge ausgeführt werden müssen. Es spielen Faktoren wie die effiziente Analyse, Planung, Organisation, Durchführung und Kontrolle der gesamten internen und externen Kommunikation von Unternehmen hier eine besonders wichtige Rolle, denn die finanziellen Ressourcen sind knapp und der Erfolgsdruck ist enorm hoch - und das vollkommen zu Recht.

Haben Sie Interesse am ganzen Artikel? Schreiben Sie uns an. Wir lassen Ihnen gerne ein Exemplar zukommen.

Zurück